Landrat Sven Hinterseh (links) verlieh am Mittwoch im großen Sitzungssaal des Landratsamts den Preis des Landrats für besonderes Engagement an besondere Schüler. Foto: Eric Zerm

 
 

Ein Preis des Landrats für besondere Schüler

Nachhilfeunterricht für Mitschüler, Engagements als Streitschlichter oder einfach die gute Seele einer Schulklasse. Seit 13 Jahren vergibt der Landrat des Kreises VS einen Preis für besonderes Engagment.

Zensuren und Noten seien wichtig und wohl auch ein Zeichen der Leistungsgesellschaft, „aber zu einem gelingenden Leben und einer runden Persönlichkeit gehören mehr als gute Noten“. Mit diesen Worten führte Sven Hinterseh, Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises, am Mittwoch im großen Sitzungssaal des Landratsamts in die Verleihung des Preises für besonderes Engagement ein. Diesen Preis, initiiert von Hintersehs Amtsvorgänger Karl Heim, vergibt seit 13 Jahren der Landrat an besondere Schüler aus den 14 Schulen, deren Träger der Landkreis ist. Welche großen Persönlichkeiten in den jungen Frauen und Männern schlummern, die in diesem Jahr ausgezeichnet wurden, machten die jeweiligen Würdigungen der Schulleiter, Klassenbetreuer oder Pädagogen auf ihre Schüler deutlich.

Ausgezeichnet wurden Philipp Weber von der Gewerbeschule Villingen-Schwenningen, Andreas Kräuter und Sarah Sauer von den Gewerblichen Schulen Donaueschingen, Selina Wehrle von der Robert-Gerwig-Schule Furtwangen, Lakshana Sivakumar von der Kaufmännischen Schule 1 in Villingen-Schwenningen, Niklas Kramer von der Kaufmännischen und Hauswirtschaftlichen Schule Donaueschingen, Franziska Merkt und Syndyze Mala von der Albert-Schweitzer-Schule Villingen-Schwenningen, Emily Danisman von der Carl-Orff-Schule Villingen-Schwenningen, Marco Freund von der Christy-Brown-Schule in Villingen-Schwenningen und Eduard Morozov von der Karl-Wacker-Schule Donaueschingen.

Eine ausführliche Beschreibung des besonderen Engagements der jungen Menschen finden Sie in unserer Printausgabe vom 4. Juli 2019 auf der Seite Schwarzwald-Baar-Heuberg.

 

Quelle: Die Neckarquelle, 03.07.2019

 

 

     Carl Orff Schule

     Fasanenstraße 2

     78048 VS-Villingen

     07721/4044210

 

 

 

Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis 

Am Hoptbühl 2

78048 VS-Villingen